Die Ursprünge und historische Geschichte moderner Pferde

02.05.2019: Die Domestizierung des Pferdes begann erst relativ spät in der Geschichte der Menschheit, vor rund 5.500 Jahren. Dies ist lange nach Hunden, Rindern und Schweinen. Als jedoch die Menschen anfingen, Pferde zu reiten und zu melken, und als sie ihre Fortpflanzung kontrollierten, veränderte sich der gesamte Lauf der Geschichte nachhaltig. Insbesondere veränderte das Pferd bis zum Aufkommen von Motoren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Art und Weise, wie wir Krieg führten, die Welt bereisten und Güter transportierten.

In einem neuen Artikel, der in der Fachzeitschrift „Cell“ veröffentlicht wurde, rekonstruiert ein internationales Team von 121 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter der Leitung von Ludovic Orlando und unter Mitwirkung von Barbara Wallner vom Institut für Tierzucht und Genetik an der Vetmeduni Vienna die komplexe Geschichte des Hauspferdes.

weiterlesen => News Veterinärwissenschaftliche Universität Wien

Das könnte Dich auch interessieren …