Pferde trainieren pferde- und artgerecht

Zitat aus dem Buch Pat Parelli: (Natural Horse-Man-Ship)

Pferde sind mehr als Tiere zum Reiten. Sie sind eine Einstellung mit vier Beinen. Sie haben Instinkte, Gedanken und Gefühle […]

Jedes Pferd ist ein Lebewesen – ein Individuum, geprägt von seinen bisherigen Erfahrungen kommt es entweder freundlich-neugierig oder eher etwas vorsichtig auf uns zu.

Pferdegerechtes Training

Es wird niemals einfache Patentrezepte für jedes Pferd (jede Mensch-Pferd-Beziehung) geben. Dennoch können uns die Grundsätze der Lernmethoden (aufgrund von Erfahrungen im Bereich der Verhaltenslehre entwickelt) bei der Ausbildung unserer Pferde helfen.

Bei der pferdegerechten Ausbildung sind anatomische Voraussetzungen unserer Pferde zu beachten. Wir können nichts von Ihnen verlangen, wozu sie aufgrund ihres Körperbaus nicht in der Lage sind.

Beim Reiten ist es ganz wichtig, dass die Leistungssteigerung an den Muskelzuwachs bzw. der Festigung von Sehnen und Bändern ausgerichtet wird. Schliesslich schicken wir unsere Kinder auch erst in den Kindergarten, bevor wir Sie zur weiterführenden Schule schicken.

Eine systematische Ausbildung mit langsamer Leistungssteigerung sind in jeder Ausbildung sehr wichtig. Theorien, Ideen aber auch praktischen Übungen sollen auf den nächsten Seiten dargestellt werden.