Durchfall bei neugeborenen Fohlen ist häufig normal

Veterinärmedizinische Universität Wien

04.08.2011
Juliane Kuhl von der Vetmeduni Vienna und ein internationales Team zeigen, dass Fohlendurchfall oft zur normalen Entwicklung der neugeborenen Tiere gehört. Interessant dabei ist, dass das Auftreten der Symptome mit einer grundlegenden Veränderung der Darmflora einhergeht.
Die Arbeit wurde in der Zeitschrift „Veterinary Microbiology“ veröffentlicht.

zum Artikel der Uni Wien:
Was heißt krank? Fohlendurchfall ist häufig normal ….

Sattelschränke von SellaPort

Sattelschränke von SellaPort

59556 Lippstadt
SellaPort, der Spezialist für Sattel-, Turnier- und Kutschgeschirrschränke: Die SellaPort-Reitsportschränke sind das Ergebnis ambitionierter handwerklicher Arbeit und dem Bestreben, jedem Reiter bzw. Pferdesportler das richtige Stallmöbel anbieten zu können. Hervorragende Schränke mit tollem Lieferservice!

Reitzentrum Bega

Reitzentrum Bega

32694 Dörentrup-Bega
In 2005 neu eröffnete Reitanlage: Reitsportanlage für Westernreiter, Freizeitreiter und Dressurreiter – Pensionspferdestall für 50 Pferde.

5 Sterne… Alles gut bedacht.
[…] „Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Pferd, wir kümmern uns um den Rest!“ Und damit das jederzeit möglichst optimal klappt, wurde unsere Reitanlage sorgfältig mit Fachleuten geplant und 2005/2008 neu gebaut… für viel Licht, Luft, Bewegung und soziale Kontakte. […]

Zuchtpferde haben 77 Mütter

Zuchtpferde haben 77 Mütter

wissenschaft.de | 16.07.2002
Die vom Menschen gehaltenen Pferde stammen von ungefähr 77 Wildstuten ab. Die Wildtiere wurden in der Geschichte der Pferdezucht weltweit in rund 17 Regionen eingefangen, berichten Forscher von „Biopsytec Analytik“ in Rheinbach in einer Vorabpublikation des Fachmagazins „Proceedings“ der Amerikanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften.

>> Weiterlesen

Haarwirbel verraten den Linkshänder unter den Pferden

Haarwirbel verraten den Linkshänder unter den Pferden

wissenschaft.de | 26.11.2008
Forscher: An der Ausrichtung der Wirbel auf der Stirn lässt sich die bevorzugte Seite der Tiere ablesen.
Irische Forscher wollen aus den Wirbeln auf der Stirn von Pferden ablesen, ob das Tier Rechts- oder Linkshänder ist: Dreht sich der Haarwirbel auf der Stirn gegen den Uhrzeigersinn , dann bevorzugt das Pferd mit großer Wahrscheinlichkeit die linke Seite, haben die Forscher um Jack Murphy von der Universität von Limerick festgestellt.

Verräterisches Wiehern

Verräterisches Wiehern

wissenschaft.de | 16.12.2008
Pferde können Artgenossen anhand der Stimme identifizieren. Pferde erkennen ihre Bekannten am Wiehern: Selbst wenn sie die Angehörigen der eigenen Herde nicht sehen, wissen sie, welche Laute zu welchem Tier gehören, haben britische Forscher gezeigt.

Moderne Reitpädagogik nach Bruns-Behr

Moderne Reitpädagogik nach Bruns-Behr

Die BB-Methode ist weltweit das erste moderne Unterrichtskonzept für erwachsene Reitanfänger. Erwachsene müssen neue Bewegungsabläufe aus ihrem bereits vorhandenem Bewegungsrepertoire zusammensetzen. Sie brauchen mehr Zeit, Ruhe und vor allem andere Ausbildungshilfen als Kinder und Jugendliche.
Die Reitlehrer im FS Reit-Zentrum Reken unterrichten nach der BB-Unterrichts-Methode in den Reitkursen für Freizeitreiter bzw. erwachsene Reitanfänger!

Honza Bláha

Honza Blaha: www.linefreecollection.cz

Line Free Collection ist eine Lebenseinstellung. Es bedeutet, das Pferd frei bei sich zu haben ohne Hilfsmittel wie Seile, Leinen, Halsringe, Halfter, Zügel etc. und auch so zu reiten. Honza Bláhas Art der Ausbildung lehrt, wie man sein Pferd ohne diese Hilfsmittel ausbildet und als Zugabe gibt es LeichtigkeitAufrichtung und Balance.

Alfonso Aguilar – Natural Concepts

Alfonso Aguilar – Natural Horsemanship Training

Seit 1990 erteilt er Kurse in den USA, Mexiko, Europa und Australien. 1996 erarbeitete er ein Studienprogramm für die Universität von Kalifornien in Davis (USA). Darin  werden den Veterinärstudenten im ersten Studienjahr unter anderem Themen wie Verhalten, Umgang und Training der Pferde vermittelt.

Weitere Spezialprogramme folgten für das Ausbildungszentrum Reken (D), das Nationalgestüt Avenches (CH) und die berittene Polizeieinheit von Leon (Mexiko).