Haarwirbel verraten den Linkshänder unter den Pferden

Haarwirbel verraten den Linkshänder unter den Pferden

wissenschaft.de | 26.11.2008
Forscher: An der Ausrichtung der Wirbel auf der Stirn lässt sich die bevorzugte Seite der Tiere ablesen.
Irische Forscher wollen aus den Wirbeln auf der Stirn von Pferden ablesen, ob das Tier Rechts- oder Linkshänder ist: Dreht sich der Haarwirbel auf der Stirn gegen den Uhrzeigersinn , dann bevorzugt das Pferd mit großer Wahrscheinlichkeit die linke Seite, haben die Forscher um Jack Murphy von der Universität von Limerick festgestellt.

Zuchtpferde haben 77 Mütter

Zuchtpferde haben 77 Mütter

wissenschaft.de | 16.07.2002
Die vom Menschen gehaltenen Pferde stammen von ungefähr 77 Wildstuten ab. Die Wildtiere wurden in der Geschichte der Pferdezucht weltweit in rund 17 Regionen eingefangen, berichten Forscher von „Biopsytec Analytik“ in Rheinbach in einer Vorabpublikation des Fachmagazins „Proceedings“ der Amerikanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften.

>> Weiterlesen

Durchfall bei neugeborenen Fohlen ist häufig normal

Veterinärmedizinische Universität Wien

04.08.2011
Juliane Kuhl von der Vetmeduni Vienna und ein internationales Team zeigen, dass Fohlendurchfall oft zur normalen Entwicklung der neugeborenen Tiere gehört. Interessant dabei ist, dass das Auftreten der Symptome mit einer grundlegenden Veränderung der Darmflora einhergeht.
Die Arbeit wurde in der Zeitschrift „Veterinary Microbiology“ veröffentlicht.

zum Artikel der Uni Wien:
Was heißt krank? Fohlendurchfall ist häufig normal ….